Start Themen A-Z Impressum
alle Blutkrankheiten von A-Z

William Shakespeare

Seine Werke

Perikles, Prinz von Tyrus

William Shakespeare

Wann entstand das Werk?

Perikles, Prinz von Tyrus ist ein sptes Drama von William Shakespeare, dessen Entstehungszeit zwischen 1607 und 1608 vermutet wird.

Worum geht es?

Das Stck handelt von Perikles, dem Prinzen von Tyrus, der sich auf eine Reise begibt, um das Rtsel um den Tod von Knig Antiochus zu lsen. Unterwegs durchlebt Perikles zahlreiche Abenteuer, darunter Schiffbrche, Sklaverei, Piraterie und die Rettung von Prinzessin Thaisa.

Das Stck zeigt auch die politischen Intrigen in Tyros, die dazu fhren, dass Perikles von seinem eigenen Volk verbannt wird. Es stellt auch die Themen von Familie, Vergebung und Wiedervereinigung in den Vordergrund, als Perikles sich bemht, seine verlorene Familie und seine verlorene Heimat wiederzufinden.

Kurzanalyse

Perikles, Prinz von Tyrus ist ein ungewhnliches Drama in Shakespeares Werk, da es Elemente von Mrchen, Abenteuergeschichten und politischem Drama kombiniert. Es ist auch bekannt fr seine komplexe Struktur und seinen unregelmigen Stil.

Die Figur von Perikles wird als tapferer und loyaler Held dargestellt, der durch zahlreiche Schwierigkeiten und Herausforderungen gehen muss, um sein Ziel zu erreichen. Die Figuren von Prinzessin Thaisa und Marina, Perikles' Tochter, reprsentieren die Themen von Schnheit und Tugendhaftigkeit, whrend die Figur von Gower als Erzhler und moralischer Kommentator fungiert.

Das Stck zeigt auch die Fhigkeit von Shakespeare, komplexe Themen wie Familie, Vergebung und Wiedervereinigung in eine dramatische Handlung zu integrieren. Es ist auch bemerkenswert fr seine poetischen Dialoge und seine beeindruckenden Szenenbilder, insbesondere die Sturmszene und die Szene des Tempels von Diana.

Insgesamt bleibt Perikles, Prinz von Tyrus ein interessantes Beispiel fr Shakespeares Fhigkeit, verschiedene Genres und Themen zu kombinieren, um eine fesselnde und poetische Erzhlung zu schaffen.

verwandte Themen


schne Gedichte zur Zeit
kurze Liebesgedichte
Der Menschenspringer - Ein toller Roman, der Shakespeare gefallen htte