Start Themen A-Z Impressum
alle Blutkrankheiten von A-Z

William Shakespeare

Seine Werke

Cymbeline

William Shakespeare

Wann entstand das Werk?

Cymbeline ist ein Theaterstck von William Shakespeare und wurde wahrscheinlich zwischen 1609 und 1610 geschrieben.

Worum geht es?

Cymbeline ist eine tragische Geschichte ber den Knig von Britannien und seine Familie. Cymbeline hat eine schne Tochter namens Imogen, die heimlich Cloten, den Sohn seiner zweiten Frau, heiraten will. Cymbeline ist gegen diese Heirat und verbannt seinen Adoptivsohn Posthumus, der Imogen heimlich geheiratet hat. Whrenddessen versucht der bse Knig der rmischen Reiches, Imogen zu entfhren und seine Stellung zu verbessern.

Das Stck folgt der Reise von Posthumus, der in Italien um sein berleben kmpfen muss, und Imogen, die sich als Mann verkleidet und auf der Suche nach Posthumus nach Wales reist. Dort trifft sie auf den Knig von Wales, der ihr hilft, die Intrigen des rmischen Knigs zu durchschauen. Schlielich werden alle Geheimnisse aufgedeckt und die Familien wiedervereinigt.

Kurzanalyse

Cymbeline ist ein komplexes Stck, das verschiedene Themen wie Liebe, Eifersucht, Rache und politische Macht miteinander verknpft. Es zeigt auch Shakespeares Fhigkeit, historische Fakten und Mythen in seine Erzhlungen zu integrieren. Der Titel des Stcks bezieht sich auf den Namen des Knigs Cunobelinus, der im 1. Jahrhundert in Britannien herrschte.

Das Stck ist auch bekannt fr seine einzigartigen Charaktere wie Imogen, die als starke und kluge Frau dargestellt wird, die bereit ist, fr ihre Liebe zu kmpfen. Posthumus, auf der anderen Seite, ist ein idealistischer Charakter, der versucht, seine Ehre und Wrde zu bewahren.

Cymbeline ist auch ein Stck, das eine politische Botschaft enthlt. Shakespeare zeigt, wie der Konflikt zwischen Britannien und Rom durch persnliche und politische Eiferschteleien verschrft wird. Das Stck stellt die Idee der nationalen Einheit und Solidaritt in den Vordergrund und fordert die Zuschauer auf, sich fr die Einheit einzusetzen.

Insgesamt ist Cymbeline ein fesselndes Stck, das mit Intrigen, Spannung und unerwarteten Wendungen gespickt ist. Es ist auch ein Beispiel fr Shakespeares Fhigkeit, historische Fakten und Mythen in seine Erzhlungen zu integrieren und politische Botschaften in seine Theaterstcke einzubeziehen.

verwandte Themen


schne Gedichte zur Zeit
kurze Liebesgedichte
Der Menschenspringer - Ein toller Roman, der Shakespeare gefallen htte